Ausbildungsinhalte

Tag 1: Einführung in die GT, Organisatorisches und Building Ground
Tag 2: Die gestalttherapeutische Haltung und Kultivierte Unsicherheit
Tag 3: Die Vergangenheit und das Hier und Jetzt
Tag 4: Die paradoxe Theorie der Veränderung (Akzeptieren, was sowieso nicht zu ändern ist)
Tag 5: Bewusstheit (Awareness) und Focusing (Sich seines Geistes und Körpers gewahr werden)
Tag 6: Der gestalttherapeutische Prozess (Die Phasen in der Therapie oder Beratung)
Tag 7: Experimente (Interventionen) in der GT
Tag 8: Abwehrmechanismen bzw. Kontaktstörungen
Tag 9: Die Polaritäten (Sich seiner Blinden Flecken bewusst werden)
Tag 10: Übertragung und Gegenübertragung (Phänomene in der therapeutischen Arbeit)
Tag 11: Die integrative (ganzheitliche) GT (Erst Körper, Geist und Seele bilden eine Gestalt)
Tag 12: Selbstbestimmung und Selbstverantwortung (Das höchste Ziel in der GT)
Tag 13: Skulpturenarbeit (Aufstellungsarbeit in der GT)
Tag 14: Selbstreflektion und ausführliches Feedback, Übergabe der Zertifikate und Abschlussfeier

An allen Seminartagen werden praktische Übungen vermittelt, die für die Einzelarbeit oder für Gruppen geeignet sind!

Um einen Termin zu vereinbaren, senden Sie mir bitte eine eMail oder sprechen auf meinen Anrufbeantworter.

Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen!

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.

“Der Mensch wird am Du zum Ich”

~ Martin Buber